Sportanlage

Jahreshauptversammlung - Vorstand zeigt sich mit 2019 zufrieden

Kategorie: Der Verein
Veröffentlicht am Dienstag, 04 Februar 2020

Kunstrasen-Neubau wichtigstes Projekt in 2020 - Florian Schweitzer neuer Jugendleiter

alt

 

Über ein zufriedenstellendes "Geschäftsjahr" 2019 berichtete auf der Jahreshauptversammlung vom SV Germania Salchendorf der Vorstand. 92 Mitglieder waren ins Sportheim gekommen, um sich über über das abgelaufene Jahr sowie über anstehende Projekte zu informieren.

Erfreulicherweise stieg die Anzahl der Mitglieder von 853 (2019) auf 865 an.

Alle Feste, wie beispielsweise das Stiftungsfest und die Sand-Beach-Party, verliefen gewoht erfolgreich.

Sportlich konnten alle Abteilungen durchweg Positives berichten, an den bekannten Baustellen werde weiter gearbeitet, so der 1. Vorsitzende Matthias von Fugler.

2020 das liegt das Hauptaugenmerk des Traditionsclubs eindeutig auf der dringend notwendigen Erneuerung des Kunstrasens, die ab dem 11. Mai angegangen wird. Die Germania habe durch das Sammeln von zahlreichen Spenden in Höhe von etwa 35.000 Euro und entsprechender Gespräche mit Fachfirmen und den Verantwortlichen aus dem Rathaus ihre Hausaufgaben frühzeitig zu 100 Prozent erledigt. Die Germania selbst trägt 42 Prozent der Gesamtkosten, 58 Prozent übernimmt die Stadt Netphen.

Zudem muss dringend die Jugendfußballabteilung neu strukturiert werden und die Erhaltung der Johannlandhalle steht erneut auf der Agenda.

Florian Schweitzer wählten die Mitglieder als neuen Jugendleiter. Der einstige Abwehrrecke löst damit Markus "Harry" Bruch ab, dem der Vorstand für seine geleistete Arbeit herzlich dankte.

Als 2. Kassiererin übernimmt Melanie Bruch die Aufgaben von Steffi Schäfer.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Benedikt Büdenbender (2. Vorsitzender), Volker Spieß (Kassierer), Hans-Günther Schmidt (Sozialwart) und Thorsten Wroben (Medienbeauftragter).

Als Beisitzer fungieren nun Matthias Brüssler, Luis Sanchez, Martin Schlemper, Jenny Eling, Steffen Kölsch, Mathias Gräbener, Daniel Weber und Tina Rohwetter.

Rohwetter ersetzt die nach langjähriger Mitarbeit ausgeschiedene Ulla Heitze.

Auch in diesem Jahr finden wieder die Kult-Hit Party (24. April) und die "Sandy" (25. April) statt. Das Kinder- und Jugend-Zeltlager wird aufgrund des Kunstrasenbaus auf die dritte Ferienwoche verschoben. Die Pfingstsporttage fallen aus. Alle anderen Termine richten sich ebenso nach der Fertigstellung des Kunstrasenneubaus.


copyright © 2017  SV Germania Salchendorf 1910 e.V.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews