Sportanlage

Benedikt Büdenbender neuer 2. Vorsitzender

Kategorie: Der Verein
Veröffentlicht am Montag, 05 Februar 2018

alt
Freuen sich auf die Zusammenarbeit in 2018: v.l. Tobias Schneider (Geschäftsführer), Markus "Harry" Bruch (Jugendleiter), Benedikt Büdenbender (neuer 2. Vorsitzender), Volker Spieß (Kassierer) und Matthias von Fugler (1. Vorsitzender).

Der SV Germania Salchendorf führte seine Jahreshauptversammlung erstmals im großen Saal im Sportheim am Wüstefeld durch, zu der 104 Mitglieder erschienen waren.

Wahlen: Neuer 2. Vorsitzender wurde Benedikt Büdenbender (für den ausscheidenden Sascha Krüger)

Zum Kassierer wurde Volker Spies wieder gewählt.

Für den 1. Vorsitzenden Matthias von Fugler und den Geschäftsführer Tobias Schneider standen keine turnusmäßigen Wahlen an.

Gewählt wurden außerdem die Beisitzer Luis Sanchez, Ulla Heitze, Martin Schlemper, Matthias Gräbener und Matthias Brüssler, sowie als Pressewart Thorsten Wroben und als Sozialwart Heinz Günter Schmidt.

Den Ehrenrat bilden: Herbert Görg, Hermann Steiner und Volker Daub

In Ihren Ämter bestätigt wurden: Gerhard Birkner und Friedhelm Schlemper (Sportlicher bzw. Techn. Leiter Abt. Fußball), Daniel Wertebach (Abt. Tischtennis), Daniela Melchiori (Abt. Fitness) und Markus Bruch (Jugendleiter).

Rückblick: Der Vorstand konnte zufrieden auf das vergangene Jahr zurück blicken. Im Verein kann neben Fußball auch noch in den Abt. Tischtennis, Badminton und Gymnastik Sport betrieben werden. Die Fußballabteilung stellt mit vier Herren und einer Damenmannschaft die zahlenmäßig größte Abteilung und hat die gesteckten Ziele in 2017 erreichen können. Gleiches gilt auch für die Abt. Tischtennis, die mit 5 Seniorenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen, wobei die 1. Damenmannschaft als ranghöchste Germanenmannschaft in der Oberliga NRW spielt.

Im Jahr 2017 konnte man auch erfreulicherweise wieder eine Nachwuchsmannschaft melden.

Die Abt. Badminton spielt nach wie vor in der Kreisliga und hat akute Nachwuchssorgen.

Weiterhin starken Aufwärtstendenz verzeichnete die Gymnastikabteilung, die sich ab 2018 in Fitnessabteilung umbenannt hat. Im Besonderen werden hier auch unsere jungen Sportler früh in den Verein Integriert um sich dann später in die eine oder andere Abteilung zu verändern.

Die Fußballjugend ist einer Kooperation mit TuS Deuz, Spielvereinigung Anzhausen-Flammersbach und Germania Salchendorf zu der in der D-Jugend und B-Jugend auch noch der SV Netphen zählt.

Hier möchte man in Zukunft in enger Zusammenarbeit die Jugendarbeit noch stärker nach vorne bringen.

Verabschieden musste sich der SV Germania von Bettina Kringe(Abt. Badminton), Waltraud Görg (Abt. Fitness) und Sascha Krüger (2.Vorsitzender). Bei diesen bedankte sich der 1. Vorsitzende nochmal ausführlich für Ihre langjährige Arbeit im Vorstand und in den Abteilungen.

Ebenfalls galt der Dank allen ehrenamtlichen Helfern sowie den Trainern und Betreuer der Mannschaften und verschiedenen Gruppen sowie den Fördervereinen „D´r Germane“ und „Der Kleine Germane“.

Finanzen: Der 1. Kassierer Volker Spies konnte einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren. Die Mitgliedsbeiträge bleiben weiterhin stabil und sehr familienfreundlich.

Ausblick: Der SV Germania hat in den nächsten Jahren sein Auge auf Sportplatz, Sportheim und Johannlandhalle zu richten. Hier sollte man vorbereitet sein, wenn es zu Renovierung, Instandhaltung oder Erneuerung kommt, damit weiterhin in allen Abteilungen erfolgreich Sport unter der Flagge des SV Germania betrieben werden kann.

Sportlich wäre es schön, wenn alle Abteilungen die von Ihr gesteckten Ziele auch erreichen.

Geplante Veranstaltungen in 2018 sind neben dem 108. Stiftungsfest (fand am 3.Februar statt) die Sandbeachparty am 27. und 28. April, die traditionellen Pfingstsporttage, sowie der Germanen-Cup im Juli.

 


copyright © 2017  SV Germania Salchendorf 1910 e.V.

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews